Synology DS216 : Solide Lösung aber das Verschlüsselungskonzept ist unter dem Aspekt sensible Daten witzlos

Habe von der diskstation 211j aufgerüstet. Habe die platten einfach umgebaut und eingeschaltet. Daraufhin hat die ds216 alles selber gemacht, nachdem einige fragen zu beantworten waren. Die reaktion ist schnell und nun läuft alles als sorglospaket. Muss allerdings zugeben, daß ich den speicher direkt gegen einen größeren getauscht habe (unter verlust der garantie / anleitung im internet). Bei der momentanen moderaten nutzung wird das wohl nichts aus machen aber ich werde das produkt demnächst mehr fordern. Insgesamt: so muss das sein. Achtung: der lüfter läuft beständig mit sehr, sehr geringer drehzahl. Das stört weiter nicht, solange man das produkt nicht ins schlafzimmer stellt.

Die synology discstation 216+ii bietet eine sehr zufriedenstellende performance. Das gerät ist sehr einfach konzipiert, so dass jeder leihe ohne große mühe an sein gewünschtes ziel ankommt. Ist die diskstation durch den assistenten eingerichtet, kann diese durch applikationen bereits gleich zu beginn auf seine jeweiligen wünsche abgestimmt werden. Jedoch empfehle ich ausreichend im internet zu recherchieren. Beispielsweise youtube bietet hierfür eine excellente einführung zur optimalen konfiguration seiner discstation. Ich betreibe meine synology ds mit zwei seagate festplatten (seagate nas hdd – 2 tb – interne festplatte, st2000vn000 (3,5 zoll), 5900rpm, 64 mb cache, sata iii für nas-betrieb). Diese kooperieren mit dem system einwandfrei. Ebenso funktionieren die western digital festplatten (https://www. De/interne-nas-festplatte-zoll-5400rpm-wd20efrx/dp/b008jjlz7g/ref=sr_1_3?ie=utf8&qid=1474053538&sr=8-3&keywords=western+digital+red) genau so gut.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Dual-Core-CPU mit AES-NI-Hardwareverschlüsselungsmodul
  • Verschlüsselungsleistung bei über 113,01 MB / s Lesen, 111,66 MB / s Schreiben
  • Erweitertes Btrfs-Dateisystem mit integrierter Datenintegritätsprüfung
  • Einfaches H.264 4K oder dreifach Full-HD-Video-Transcoding im laufenden Betrieb
  • Hot-Swap-fähiges Laufwerksfach für einfache Installation und Wartung

Für alle die Überlegen auf eine neue ds zu wechseln oder für die, die sich ein nas kaufen wollen. Ich muss schon sagen, es lohnt sich und geht wirklich sehr einfach von einer älteren ds auf eine neue zu migrieren. Anleitungen dazu findet man auf youtube. Das gerät als solches macht was es soll und läuft deutlich schneller als meine alte ds 213+. Auch die videos die man über den plex payer abspielt laufen super schnell. Das gerät ist ganz klar ein kaufempfehlung.

Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse : Es wurde zeit für einen upgrade. . Meine “alte” ds 211+ wurde gegen diese hier ausgetauscht. Dazu 2 neue seagate ironwolf 4 tb und 8 gb corsair speicher. Mit dem ugreen super speed 4 port usb 3. 0 hub wurde der (leider) einzige usb 3. 0 port erweitert wo 3 externe festplatten hängen ( video und musik sammlung )auch ohne die erweiterungen ( ram, usb ) läuft die ds 216+ii tadellos; als vergleich nahm ich meine ds211+klare kaufempfehlung . Als info-quelle kann ich auch idomix auf youtube und auf die eigene webseite wärmstens empfehlen.

Benötigte für mich einen speicher, der von allen geräten (pc, etc. Habe mich schlussendlich für dieses nas (ds216+ii) entschieden da es meiner meinung nach ein super produkt ist. Hier einige vorteile die zu meiner kaufentscheidung führten:+ raid 1+ sehr stromsparend+ 1gb ram, dass auch bei starker benutzung alles flüssig bleibt+ sehr übersichtliche einstellungenleider fehlt noch ein zweiter netzwerkanschluss. Trotzdem eine klare kaufempfehlung.

Die ds216+ii ist eine gute wahl für nas-einsteiger und ambitionierte privatanwender generell. Es ist die stärkste ds im 216-segment (als im vergleich zur normalen 216, zur play, j und se) aber auch unabhängig davon gut ausgestattet für die üblichen aufgaben. Die ds-weboberfläche (dsm) ist auch für laien leicht zu bedienen, das zu grunde liegende linux-system erlaubt es aber auch, weitergehende einstellungen, automatisierungen (durch skripte) oder schlicht wartungsaufgaben vorzunehmen. In der community gibt es eine große zahl zusätzlicher pakete, die bei bedarf installiert werden können, um die ds funktional noch weiter zu erweitern. Wir nutzen die ds in erster linie, um cloud-dienste wie dropbox abzulösen und einen zentralen ort zu haben, auf dem alle wichtige daten vorliegen. Von der ds werden dann regelmäßig backups gezogen, so dass es nicht nur einen zentralen ort mit vielen zugriffsmöglichkeiten gibt, sondern von hier auch zentral sicherungen auf weitere platten erfolgen können. So ist jeder rechner, jeder laptop, jedes handy und jedes tablet letztlich ersetzbar, weil alle wichtige daten eh auf dem nas liegen. Darüber hinaus bietet die ds216 aber eine reiher netter zusatzfeatures, die ich sehr praktisch finde:* photostation: bilder auf der nas lassen sich über die photostation über den browser verwalten, ordnern, durchsuchen oder präsentieren. Dabei gibt es auch die möglichkeit, bewertungen vorzunehmen, dynamische oder statische alben zu erzeugen oder bspw. Gesichter automatisch erkennen zu lassen* videostation: in zeiten von netflix & co vll.

Ich habe lange zeit damit gerungen, mir eine nas anzuschaffen. Viele reviews und kommentare später fiel die wahl dann auf dieses modell. Zuerst war ich stark überfordert mit dem management der nas. Ich hatte schon darüber nachgedacht alles abzubrechen und die daten wieder in die cloud hochzuladen. Seitdem ich mich durchgekämpft habe und alles eingerichtet ist, läuft es ohne größeren aufwand. Zu den vorteilen:- ich teile fotos zuhause mit meiner familie. Bilder entwickeln lassen möchte, hat sie auf alle dateien zugriff. Weitere alben teile ich mit der ver- und bekanntschaft übers internet. – die musik und videos laufen auf allen geräten im haushalt. Egal welches endgerät dahinterhängt, es klappt. Timemachine) werden von jedem endgerät automatisch gezogen. – backup der nas erfolgt sicher verschlüsselt bei amazoncloud- die computer können ruhig mal versagen, die nas hängt samt backup dahinter.

Da der in der ds216+ verbaute prozessor, intel celeron n3050 sein eol erreicht hat, bietet synology nun den nachfolger hier an. Der einzige unterschied ist also der prozessor. Jetzt ist ein n3060 verbaut.

Ich hatte vorher ein ds212j mit dem ich über die jahre so ganz zufrieden war. Da ich squeezbox server auf dem gerät laufen lasse ist ram ein thema. Hier gibt es 1 gb und ein dual-core-prozessor. Bei identischer festplatte ist das gerät 3-4x so schnell wie mein altes. Sehr positiv hervorzuheben ist die ständige weiterentwicklung der ohnehin schon ausgereiften software. Meinen rechner automatisch mit dem nas synchronisieren und gleichzeitig das nas in die amazon cloud sichern. Damit sind die daten automatisch doppelt gesichert. Die möglichkeiten sind enorm.

Hallo,ich habe das nas mit btrfs und 2 gespiegelten wd red eingerichtet und es läuft sehr schnell, auch für die verschlüsselten ordner. Die software ist wirklich erstklassig in oberfläche und funktionalität. Vor kurzem hat sich nun die eine platte langsam verabschiedet und das nas hat brav alarm geschlagen. Neue platte bekommen, eingebaut und das raid aus dem degraded status wieder in den nomrla-status überführt. Alles ganz einfach und selbsterklärend. War eine gute investition :-).

Ich hatte vorher einige jahre ein nas von einem anderem hersteller und habe mich damit nur rumgeärgert. Jetzt nach dem umstieg auf das synology nas ist alles in ordnung, alle funktionen funktionieren auf anhieb mit den leicht verständlichen anleitungen die es im netz oder auf der herstellerseite gibt. Wer ein gerät mit genug leistung sucht, ist mit diesem gut beraten.

Bei mir seit 4 monaten im dauereinsatz zur aufzeichnung von 4 hd-cams und speichern von backups verschiedener pcs. Bisher keine probleme gehabt. Zuverlässig und leise, gute benutzeroberfläche und ausgereifte software. Gegenüber qnap beherscht nur synology die bewegungserkennung aus dem reinen videostream.Daher musste ich mein zuerst gekauftes qnap nas leider wieder zurück geben. Bin nun mit dieser ds 216ii+ sehr zufrieden. Bei youtube gibt es von idomix eine anleitung, wie man den ram von 2 auf 8 gb hochrüsten kann. Das bringt noch einmal eine bessere response beim handling. Ich habe den einbau erfolgreich angewandt.

. Hatte vorher eine 214se, da ging mir der speicher aus. Hab vor inbetriebnahme 8 gig eingebaut – das teil ist mega schnell – 110 oder mehr mb/sek bei transfers im netz, oberfläche schnell – wow.Meine empfehlung, wem eine “kleine” mit 2 platten genügtspeicher ist easy zu tauschen.

Das gerät könnte viel leiser sein und jetzt im kalten winter auch vielleicht die schon von mir ganz runter gestellte lüftergeschwindigkeit, noch mehr reduzieren. Das lüftergeräusch nervt einfach ganz dolle. Auch könnte der ds216+ natürlich viel schneller in der reatkionszeit sein.

Super leichte installation der platten und dsm software. Gerät reagiert super schnell auf anfragen und es macht freude mit dem nas zu arbeiten. Nicht zu vergleichen mit meinem vorherigem nas eines anderen herstellers. Das gesamte softwarepaket ist gut durchdacht.

Meine zweite synologie und nun auch die beste. Hane noch eine wd, es liegen aber awelten dazwischen. Ich kann diese nur weiterempfehlen, es sind alle funktionen nutzbar, die man sich von einer nas erhofft.

2 wd red festplatten, ein netzwerkkabel. . Das betriebssystem wird aufgespielt. Wichtig für mich : der quickconnect_zugang: funktioniert tadellos mit einem netbook von unterwegs. Übertragungsgeschwindigkeit vom netzanbieter abhängig (bei mir t-mobile) sehr geschmeidig :-).

Moin,für mich der perfekte homeserverauf 8gb ram aufgerüstet ( ca. Habe ich hier bei amazone gekauft crusial 8gb ddr3l 1600mt/s sodimm. Benutzeroberfläche, einrichten und gebrauch bis jetzt alles perfekt von mir ganze 5 sterne würde ich jederzeit wieder kaufen.

Ansich gibt es für den nas 5 sterne solange er funktioniert. Er macht seinen job ist einfach zu konfigurieren und hat viele extras, wenn man sie den braucht. Nach 13 monaten ist das teil allerdings verstorben. ​ der nas war über nacht nicht mehr ansprechbar. Nach einschalten des pc: nertwerk konnten nicht angebunden werden. Alle leds auf der vorderseite des nas leuchteten, war aber dennoch nicht ansprechbar. Stromlosreset: stecker für stromversorgung gezogen, 10 s gewartet und wieder angesteckt. Ergebnis: status led flackert kurz auf, lüfter läuft an. Lüfter zuerst mit hoher drehzahl, regelt runter und läuft moderat weiter. Keine weiteren leds leuchten, lässt sich nicht einschalten.

Sehr schnell und gut verpackt ist die synology bei mir angekommen. Nach kurzer zeit hatte ich mich in die oberfläche eingearbeitet und das als netzwerk anfänger. Das gerät läuft kaum wahrnehmbar keine 2m von meinem arbeitsplatz entfernt. Als festplatten habe ich zwei wd red 4tb eingebaut.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse
Rating
5,0 of 5 stars, based on 32 reviews

One thought on “Synology DS216 : Solide Lösung aber das Verschlüsselungskonzept ist unter dem Aspekt sensible Daten witzlos”

  1. Ich hatte früher ein andere nas gehabt. Nach lange Überlegung habe ich die beste 2 schachtgerät ausgewählt. Bei der installation sollte ich es bemerken, dass ich überhaupt nicht profi bin. Man kann sehr viele sachen einstellen, worüber ich keine ahnung habe. Ich benutze von den fähigkeiten nicht einmal 30%. Aber es funktioniert tadellos, tut was ich will.
    1. Ich hatte früher ein andere nas gehabt. Nach lange Überlegung habe ich die beste 2 schachtgerät ausgewählt. Bei der installation sollte ich es bemerken, dass ich überhaupt nicht profi bin. Man kann sehr viele sachen einstellen, worüber ich keine ahnung habe. Ich benutze von den fähigkeiten nicht einmal 30%. Aber es funktioniert tadellos, tut was ich will.
  2. Rezension bezieht sich auf : Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

    Die nas ist vollkommen ausreichend für fast alle aufgaben. Ich habe den arbeitsspeicher auf 8 gb aufgerüstet und 2 x 960 ssd eingesetzt. Das gerät ist damit fast nicht zu hören und sehr schnell, vor allem die reaktionszeiten sind fantastisch. Wer es absolut lautlos liebt, kann den original-lüfter durch einen be-quiet- oder noctua-lüfter ersetzen. Die cpu schafft transcoding auf jeden fall bis 720p. Wer full-hd 1080p transcodieren will, dem empfehle ich dennoch eine synology diskstation mit einem stärkeren prozessor. Die n3060-cpu der ds216+ii schafft 984 punkte im passmark, eine c2538-cpu (bspw. Ds1817+, 1815+, 1517+, 1515+, 415+) mehr als das doppelte (2329 punkte). Und genau darin liegt der reale unterschied. Für einen einzigen full-transcode eines videos 1080p / 10mbps unter plex wird ein passmark-score von 2000 oder mehr empfohlen.
    1. Die nas ist vollkommen ausreichend für fast alle aufgaben. Ich habe den arbeitsspeicher auf 8 gb aufgerüstet und 2 x 960 ssd eingesetzt. Das gerät ist damit fast nicht zu hören und sehr schnell, vor allem die reaktionszeiten sind fantastisch. Wer es absolut lautlos liebt, kann den original-lüfter durch einen be-quiet- oder noctua-lüfter ersetzen. Die cpu schafft transcoding auf jeden fall bis 720p. Wer full-hd 1080p transcodieren will, dem empfehle ich dennoch eine synology diskstation mit einem stärkeren prozessor. Die n3060-cpu der ds216+ii schafft 984 punkte im passmark, eine c2538-cpu (bspw. Ds1817+, 1815+, 1517+, 1515+, 415+) mehr als das doppelte (2329 punkte). Und genau darin liegt der reale unterschied. Für einen einzigen full-transcode eines videos 1080p / 10mbps unter plex wird ein passmark-score von 2000 oder mehr empfohlen.
      1. Lieferung erfolgte wie von amazon gewohnt, sehr schnell. Mit hilfe der schnellanleitung war es einfach und zeitnah angeschlossen sowie startbereit. Es funktioniert bisher einwandfrei, daher vergebe ich unter anderem fünf sterne. Im paketzentrum geht es einfach und schnell, programme zu installieren. Die programme werden darin kurz beschrieben, hier würde ich mir mehr informationen wünschen. Für die meisten wird die programmauswahl reichen, da auch von drittanbietern in verschiedenen kategorien software angeboten wird. Zu vielen programmen sind auch mobile apps für smartphones verfügbar und somit auch außer haus sehr nützlich. Auch ist es möglich den ram-speicher zu erhöhen, bei youtube gibt es dazu anleitungen. Das synology nas kann ich jedem empfehlen der ein zuverlässiges gerät mit der möglichkeit, daraus mehr als nur eine netzwerkfestplatte zu machen, benötigt.
  3. Lieferung erfolgte wie von amazon gewohnt, sehr schnell. Mit hilfe der schnellanleitung war es einfach und zeitnah angeschlossen sowie startbereit. Es funktioniert bisher einwandfrei, daher vergebe ich unter anderem fünf sterne. Im paketzentrum geht es einfach und schnell, programme zu installieren. Die programme werden darin kurz beschrieben, hier würde ich mir mehr informationen wünschen. Für die meisten wird die programmauswahl reichen, da auch von drittanbietern in verschiedenen kategorien software angeboten wird. Zu vielen programmen sind auch mobile apps für smartphones verfügbar und somit auch außer haus sehr nützlich. Auch ist es möglich den ram-speicher zu erhöhen, bei youtube gibt es dazu anleitungen. Das synology nas kann ich jedem empfehlen der ein zuverlässiges gerät mit der möglichkeit, daraus mehr als nur eine netzwerkfestplatte zu machen, benötigt.
  4. Rezension bezieht sich auf : Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

    Tolle technik, sehr gute software dazu, bin sehr zufrieden und angenehm überrascht über die vielen addons. Wer cameras hat kommt um dieses nas nicht herum.
    1. Tolle technik, sehr gute software dazu, bin sehr zufrieden und angenehm überrascht über die vielen addons. Wer cameras hat kommt um dieses nas nicht herum.
      1. An sich ein gutes nas, relativ schnell, durchdachtes os, jedoch mit einer einschränkung. Die hw verschlüsselung macht, wenn man seine “komplette daten” schützen will, keinen sinn vom system freigegebene ordner können nicht verschlüsselt werden (web, photo, music, video, surveillance, download, netbackup. Bei einem festplattendefekt -und wenn diese sich nicht mehr ansprechen lässt-, oder wenn das gerät gestohlen wird ist die verschlüsselung witzlos. 1 ändert sich dies nicht, jedoch lassen sich bereits vorhanden freigegeben ordner inkl. Homes ordner verschlüsseln. Weiterhin lassen sich ab dsm 6. 1 mit einem usb stick automatisch bereitstellen, ohne sich verschlüsselungsschlüssel merken zu müssen. Also, das sollte man im hinterkopf haben, platte kaputt ->sensible daten ->festplatte shreddern und wegschmeissen. Für nutzer die auf die eigene privatsphäre pfeiffen ist das natürlich egal, die brauchen dann aber auch überhaupt keine verschlüsselung.
  5. An sich ein gutes nas, relativ schnell, durchdachtes os, jedoch mit einer einschränkung. Die hw verschlüsselung macht, wenn man seine “komplette daten” schützen will, keinen sinn vom system freigegebene ordner können nicht verschlüsselt werden (web, photo, music, video, surveillance, download, netbackup. Bei einem festplattendefekt -und wenn diese sich nicht mehr ansprechen lässt-, oder wenn das gerät gestohlen wird ist die verschlüsselung witzlos. 1 ändert sich dies nicht, jedoch lassen sich bereits vorhanden freigegeben ordner inkl. Homes ordner verschlüsseln. Weiterhin lassen sich ab dsm 6. 1 mit einem usb stick automatisch bereitstellen, ohne sich verschlüsselungsschlüssel merken zu müssen. Also, das sollte man im hinterkopf haben, platte kaputt ->sensible daten ->festplatte shreddern und wegschmeissen. Für nutzer die auf die eigene privatsphäre pfeiffen ist das natürlich egal, die brauchen dann aber auch überhaupt keine verschlüsselung.
  6. Rezension bezieht sich auf : Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

    Für ein einsteigergerät (da 2-bay) enorme leistung. Die einrichtung ist sehr komfortabel und die oberfläche leicht zu bedienen. Eine platten aus meinem alten zyxel v325 hat er ohne probleme geschluckt. Dann die daten kopiert und anschließend die zweite platte dazu und synchronisieren lassen. Einfacher kann ein nas-umzug kaum gehen.
  7. Rezension bezieht sich auf : Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

    Für ein einsteigergerät (da 2-bay) enorme leistung. Die einrichtung ist sehr komfortabel und die oberfläche leicht zu bedienen. Eine platten aus meinem alten zyxel v325 hat er ohne probleme geschluckt. Dann die daten kopiert und anschließend die zweite platte dazu und synchronisieren lassen. Einfacher kann ein nas-umzug kaum gehen.
  8. Rezension bezieht sich auf : Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

    Die ds216+ii habe ich zu lasten einer ds115j “getauscht”, da diese sich für mich als zu langsam entpuppt hatte. Und zwar in zwei punkten: der entscheidende war für mich die schreibgeschwindigkeit auf verschlüsselten “gemeinsamen ordnern” durch die (in der ds115j fehlende) aes-hardware-verschlüsselung; der zweite war die geschwindigkeit des web-frontends (“desktop”), die mir bei der ds115j zu langsam erschien. Ansonsten hätte mir die 1-bay-version gereicht, denn seit meiner ds209 und dsm 4. Mit dsm 6 ist das cloud-backup über cloudsync und hyperbackup komfortabel und sicher sowie über amazon drive (zumindest momentan) kostengünstig durchführbar. Und damit fühle ich persönlich mich sicherer als mit einer gespiegelten festplatte, denn die cloud brennt nicht, verschwindet nicht (zumindest nicht aus meiner wohnung) und ist auch nicht von ausfall der diskstation oder fehlern im dateisystem meiner (raid-)festplatte(n) betroffen. Ich probiere es also erst mal mit einer festplatte und cloud-backup statt der klassischen spiegelung auf eine zweite festplatte. Ebenso interessant wie erfreulich sind die vielen verbesserungen an dsm 6 im vergleich zu dsm 4, die eine vergleichsweise einfache konfiguration ermöglichen und auch einige interessante optionen für die sicherheit bieten. Dazu kommen neue interessante anwendungspakete. Bei deren bedienung, auch “von außerhalb” über das internet per web-frontend macht eine höhere geschwindigkeit natürlich spaß.
  9. Rezension bezieht sich auf : Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

    Die ds216+ii habe ich zu lasten einer ds115j “getauscht”, da diese sich für mich als zu langsam entpuppt hatte. Und zwar in zwei punkten: der entscheidende war für mich die schreibgeschwindigkeit auf verschlüsselten “gemeinsamen ordnern” durch die (in der ds115j fehlende) aes-hardware-verschlüsselung; der zweite war die geschwindigkeit des web-frontends (“desktop”), die mir bei der ds115j zu langsam erschien. Ansonsten hätte mir die 1-bay-version gereicht, denn seit meiner ds209 und dsm 4. Mit dsm 6 ist das cloud-backup über cloudsync und hyperbackup komfortabel und sicher sowie über amazon drive (zumindest momentan) kostengünstig durchführbar. Und damit fühle ich persönlich mich sicherer als mit einer gespiegelten festplatte, denn die cloud brennt nicht, verschwindet nicht (zumindest nicht aus meiner wohnung) und ist auch nicht von ausfall der diskstation oder fehlern im dateisystem meiner (raid-)festplatte(n) betroffen. Ich probiere es also erst mal mit einer festplatte und cloud-backup statt der klassischen spiegelung auf eine zweite festplatte. Ebenso interessant wie erfreulich sind die vielen verbesserungen an dsm 6 im vergleich zu dsm 4, die eine vergleichsweise einfache konfiguration ermöglichen und auch einige interessante optionen für die sicherheit bieten. Dazu kommen neue interessante anwendungspakete. Bei deren bedienung, auch “von außerhalb” über das internet per web-frontend macht eine höhere geschwindigkeit natürlich spaß.
    1. Ich hab mir das ds216+ ii zum auslagern meiner videos und serien vom haupt-nas gekauft. Zuerst hab ich gleich den speicher auf 4gb aufgerüstet, den crucial sodimm 1600mhz ddr riegel hatte ich vom notebook-upgrade übrig. Ich hab zwei festplatten wd red 6tb installiert und jede festplatte als unabhängiges volumeerstellt. 5tb für filme und ein ebenso größes (abzüglich der installiertes apps)für serien. Umkopieren hat fast zwei tage gedauert (im schnitt mit 90mb) per remoteordner in dateimanager. Erschien mir am einfachsten und bedürfte keines zusätzlcihen computers der laufen musste. Die videos und serien waren quasi nach den zwei tagen auch gleich indiziert. 500gb mp3 kopiert und es war alles ruck zuck indiziert und in dsaudiound dsvideo verfügbar.
      1. Ich hab mir das ds216+ ii zum auslagern meiner videos und serien vom haupt-nas gekauft. Zuerst hab ich gleich den speicher auf 4gb aufgerüstet, den crucial sodimm 1600mhz ddr riegel hatte ich vom notebook-upgrade übrig. Ich hab zwei festplatten wd red 6tb installiert und jede festplatte als unabhängiges volumeerstellt. 5tb für filme und ein ebenso größes (abzüglich der installiertes apps)für serien. Umkopieren hat fast zwei tage gedauert (im schnitt mit 90mb) per remoteordner in dateimanager. Erschien mir am einfachsten und bedürfte keines zusätzlcihen computers der laufen musste. Die videos und serien waren quasi nach den zwei tagen auch gleich indiziert. 500gb mp3 kopiert und es war alles ruck zuck indiziert und in dsaudiound dsvideo verfügbar.
  10. Rezension bezieht sich auf : Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

    Ich bin von der ds215j auf die ds216+ii gewechselt, weil mir mein altes nas zu träge reagierte in der web oberfläche. Beim wechsel habe ich auch auf btrfs umgestellt, dazu muss leider das volume neu angelegt und rückgesichert werden aber die migration verlief ansonsten problemlos über die nas oberfläche (alte platten ins neue nas rein in gleicher reihenfolge und aufs nas zugreifen). Der geschwindigkeitsunterschied ist spürbar besser geworden und die weboberfläche reagiert viel schneller. Ich habe noch den 8gb speicherriegel eingebaut wie in diversen videos beschrieben und auch das brachte noch einiges an reaktionsfreude und geschwindigkeit. Somit wurden meine vorgaben (schneller und btfrs) erreicht und der preis ist ok.
  11. Rezension bezieht sich auf : Synology DS216 + II 2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse

    Ich bin von der ds215j auf die ds216+ii gewechselt, weil mir mein altes nas zu träge reagierte in der web oberfläche. Beim wechsel habe ich auch auf btrfs umgestellt, dazu muss leider das volume neu angelegt und rückgesichert werden aber die migration verlief ansonsten problemlos über die nas oberfläche (alte platten ins neue nas rein in gleicher reihenfolge und aufs nas zugreifen). Der geschwindigkeitsunterschied ist spürbar besser geworden und die weboberfläche reagiert viel schneller. Ich habe noch den 8gb speicherriegel eingebaut wie in diversen videos beschrieben und auch das brachte noch einiges an reaktionsfreude und geschwindigkeit. Somit wurden meine vorgaben (schneller und btfrs) erreicht und der preis ist ok.

Comments are closed.